Impressum Vernissage
Bilder Nr. 1. - 6.
Bilder Nr. 7. - 12.
Bilder Nr. 13.-16.
Bilder Nr. 17. - 21.
English Vernisage
Uvodni proslov
Leere Seite
Leere Seite
Ausstellungen Presse
Kontakt
Sitemap


Besucher
L.L.

 

 

 

 

Impressum:

 

Ludmila Lang
Ölmalerei                                                                                           Wohnsitz  in Heidelberg                                                                                                                                                                                                                                                                                                   
                                                                                                                                                                                                                                                   
www.oelmalerei-nolimits-motiv.de

E-Mail: ludmila.lang@seznam.cz

E-Mail: Lidia.Lida@web.de

 

Ölmalerei von Ludmila Lang

   

Im Garten des Lebens spiegelt sich die Illusion des Erhaltens.

Die einzige Sicherheit ist, dass alles sich verändert ...

  

1. Ausstellung März 2000 in der Oberfinanzdirektion Karlsruhe         

2. Ausstellung Februar 2001 im Sitzungssaal des Finanzamts Heidelberg 

3. Ausstellung 2007 im Sportstudio "Sportgarten" in Heidelberg (Landfried)

4. Ausstellung September 2008 meine Homepage

 

 

 

"Kostbarkeiten in der Mitte des  Seiens"

                                               

E r ö f f n u n g s r e d e

 

  

Angefangen habe ich ganz klein: Blümchen mit Bleistift gezeichnet und mit Wasserfarben ausgemalt.

Das war 1995. Mein Nachbar sah das, fand das gut und sagte mir eine steile Karriere voraus.

Und es wurde eine steile Karriere! 

 

Merkwürdigerweise begann sie, kurz nach dem mein Vater starb. Das Malen half mir

die Trauer zu überwinden; die Blümchen wurden größer und vielgestaltiger und bekamen

Hintergrund. Nur das richtige Material hatte ich noch nicht. Statt Zeichenpapier nahm ich

dieses perforierte Computerpapier - irgendwann riß die Perforation auseinander, und jetzt

habe ich zwei halbe Blumenbilder. 

 

Auf dem Balkon gegenüber meiner Wohnung stand monatenlang eine unbenutzte Staffelei.

Die gehörte einer alten Dame. Ich schickte einen anderen Nachbarn vor, zu fragen, ob

die Dame die Staffelei vielleicht verschenken möchte. "Nein - die Staffelei brauche ich noch!"

Aber sie hat sie nie benutzt! Später besuchte ich sie und sah die wunderschönen Rosenbilder,

die sie gemalt hatte. Sie fand meine Werke zunächst furchtbar und sagte mir das auch - aber

dann hat sie mir doch eine Menge beigebracht. Ich sollte die Dinge nicht immer viel schöner

malen als sie sind, sagte sie ... 

 

Ab dieser Zeit habe ich eigentlich nur noch große Bilder gemalt. Herr Ernst vom Farbenladen

um die Ecke hat mir Umgang mit Ölfarben beigebracht; die Volkshochschule hat mir nicht

mehr helfen können; zwei Bücher habe ich mir besorgt. Das war schon meine künstlerische

Ausbildung.

 

Auf einem Waldspaziergang habe ich zwei weggeworfene Sonnenblumen aufgesammelt.

Irgendjemand hat sie ausgerupft und dann doch liegen gelassen, daß sie vertrockneten.

Aber dadurch, daß ich sie abgemalt habe sind sie jetzt "verewigt". 

 

Eine andere Sonnenblume auf dem Feld fand ich so schön, daß ich sie klauen wollte;

aber ich traute mich doch nicht. Da kam der Bauer vorbei, ich fragte ihn, ob er sie mir

verkaufen würde - und er hat sie mir geschenkt. 

 

Das ist bei meinen Bildern immer so: Sie zeigen die einfache Schönheit der Natur. Denn

Natur ist für mich sehr wichtig. Sie half mir am Anfang, mich mit Deutschland anzufreuden. 

Und von dieser Schönheit möchte ich einen Teil denjenigen zeigen, die sonst unbeeidruckt

daran vorbei laufen würden.

 

 

 

 

Ölmalerei von Ludmila Lang | E-Mail-Adresse: Lidia-Lida@web.de

www.oelmalerei-nolimits-motiv.de